KaH_ReneSchorsch

Dr. René Schorsch | Fachanwalt für Sozialrecht

Ich helfe Ihnen bei sozialrechtlichen Problemen.
Häufig bekommen Betroffene wegen fehlerhafter Bescheide keine oder zu geringe Geld- oder Sachleistungen; ferner werden oft aufgrund falscher Sanktions- oder Sperrzeitbescheide Leistungen gekürzt. Immer wieder fordern Behörden zudem unberechtigt Sozialleistungen zurück. Schließlich treten Fehler auf bei der Bestimmung des Grades der Behinderung oder der Pflegestufe. Ich kümmere mich für Sie um diese Fehler. Dabei ist mein oberstes Ziel: Sie sollen diejenigen Leistungen bewilligt bekommen, die Ihnen zustehen.

In dringenden Fällen, etwa bei der Kürzung und Versagung von Arbeitslosengeld II, der Ablehnung von Berufsausbildungsbeihilfe oder der Ablehnung einer benötigten Heilbehandlung oder eines Rollstuhles, Hörgeräts usw., strebe ich eine schnelle Lösung an. In der Regel beantrage ich in solchen Fällen beim Sozialgericht Eilrechtsschutz.

Ich bin seit mehreren Jahren fast ausschließlich im Sozialrecht tätig und besitze daher auf diesem Gebiet eine große Erfahrung. Ich arbeite zudem mit sozialen Verbänden zusammen.
Die Bereiche des Sozialrechts, in denen ich insbesondere tätig bin, finden Sie hier.

Sie können mit mir Kontakt aufnehmen unter der Telefonnummer 03381 – 890 50 20 oder per E-Mail unter schorsch@kanzlei-humboldthain.de.